So hacken Sie das Handy einer anderen Person [Ausführlicher Leitfaden]

Das Hacken eines Mobiltelefons ist eine große Sache. Die neueste Smartphone-Technologie ist leistungsstark und sicher, das sind aber auch die Hacker, die sich immer eine Hintertür einfallen lassen, um in die Telefone anderer Personen zu gelangen. Teenager werden jeden zweiten Tag online belästigt und schikaniert. Aufgrund der geschäftigen Arbeitsroutine gelingt es den Eltern nicht, die erforderlichen Sicherheits- und Kontrollmaßnahmen durchzusetzen. Das Internet ist voller Bedrohungen aller Art, und es gibt eine Vielzahl von sozialen Problemen, mit denen man sich immer wieder auseinandersetzen muss.

How To Hack Someone's Cell Phone 1

Die Menschen nutzen das Internet, um andere zu betrügen, sie um ihr Geld zu bringen, und untreue Mitarbeiter geben wertvolle Informationen an Mitbewerber, was zu verheerenden Folgen für ein Unternehmen führen kann. Um diese Probleme bis zu einem gewissen Grad in den Griff zu bekommen, hat sich ethisches Hacking als wirksames Mittel erwiesen. Es gibt nicht viele ethische Hacker, daher gibt es wohl keine andere Wahl, als sich selbst über Hacker-Tools zu informieren.

Diese Tools dienen vor allem dazu, heimlich Mobiltelefone zu hacken. Die Technologie ist so weit fortgeschritten, dass man sich über die Netzwerkverbindung in ein Gerät einhacken kann und nicht einmal Software auf dem Handy installieren muss.

Hier sind daher einige Möglichkeiten, wie Sie sich in das Mobiltelefon von jemandem einhacken können:

1. Midnight Raid:

Midnight Raids sind eine beliebte und einfache Methode, um ein Telefon zu hacken. Sie können dies ohne Installation von Spyware tun. Ein reguläres Hacker-Toolkit zur Nutzung dieser Methode umfasst einen Laptop mit WLAN-Verbindung und zwei Telefone. Ein Telefon dient als GSM-Modem für den Laptop und das andere zum Empfang von Informationen.

Der Grund für den Namen Midnight Raid ist, dass dieser Angriff in der Regel nachts durchgeführt wird, wenn der Benutzer schläft und das Mobiltelefon unbeaufsichtigt auf dem Beistelltisch liegt oder zum Aufladen eingesteckt ist. Alles beginnt mit einer Textnachricht, die deutlich zeigt, wie einfach es ist, Zugang zu jemandem zu bekommen. Sie müssen um Mitternacht auf dem Zieltelefon eine Textnachricht mit dem Wortlaut „Sie werden gehackt“ senden. Diese einfache Nachricht ruft den Internet Explorer auf dem Zielgerät auf, wenn die Textnachricht empfangen wird.

Dann wird eine Anwendung auf dem Telefon ausgeführt, um Daten abzurufen. Diese SMS kehrt zu dem Telefon zurück, von dem aus Sie den Text gesendet haben, und übermittelt die eindeutige ID des Telefons, seine IMSI-Nummer. Die App kann auf einfache Weise alle Informationen von dem Gerät stehlen. Man kann sogar Viren auf das gehackte Gerät senden oder einen Denial-of-Service (DDOS)-Angriff starten.

2. Angriffe mit Kontrollnachrichten

Angriffe mit Kontrollnachrichten beinhalten das Senden einer Kontrollnachricht auf das Gerät, das Sie hacken möchten. Wenn Sie die Kontrollnachricht an das Telefon senden, erhalten Sie Zugriff auf das Einstellungsmenü des Ziel-Handys. Bei dieser Art von Hack können Sie die Einstellungen des Geräts kontrollieren, ohne dass der Benutzer davon Kenntnis hat. Sie können SSL einfach deaktivieren und das Gerät angreifbar lassen. Es gibt keine Verschlüsselung. Danach können Sie einen Löschbefehl drücken, der alle auf dem Gerät gespeicherten Daten löscht. Da PCs nicht über SMS-Fähigkeiten verfügen, sind diese Hacks auf Smartphones beschränkt. Ein Angriff über Textnachrichten ist der einfachste Weg, ein Mobiltelefon zu hacken.

Beim Versuch, ein Mobiltelefon zu hacken, ist es wichtig, die Art von Smartphones zu berücksichtigen, die für diese Angriffe anfällig sind. Das hängt stark von den Sicherheitseinstellungen des Geräts ab. Einem Bericht des Gartner-Analysten John Girard zufolge treten Sicherheitsprobleme auf, da drahtlose Geräte immer mehr Verbreitung finden.

3. Hacking durch IMSI-Catcher oder Stingray

Die meisten Protokolle, die Mobiltelefone verwenden, sind nicht völlig sicher – das gilt vor allem für die alten! Ein Gerät identifiziert einen Mobilfunkmast immer anhand seiner IMSI-Nummer, aber der Mobilfunkmast muss dies nicht tun. Da sich Mobiltelefone mit dem nächstgelegenen Mobilfunkmast verbinden, der das stärkste Signal von sich selbst aussendet, ist es ziemlich einfach, ein Gerät dazu zu bringen, sich mit einem gefälschten Mobilfunkmast zu verbinden. Genau das tut ein IMSI-Catcher/Stingray.

Diese Methode ist unter mehreren Namen bekannt. IMSI-Catcher (International Mobile Subscriber Identifier) werden auch Stingray (ein Markenname, der Hacking-Ausrüstung herstellt), Cell Site Simulator und False Towers genannt.

Stingray ist zufällig ein mobiles Überwachungsgerät, das sich als Mobilfunkmast präsentiert und sich als zuverlässige Infrastruktur zeigt. Auf diese Weise können die Smartphones, in die Sie sich einhacken möchten, problemlos mit diesen Mobilfunkmasten verbunden werden. Man kann diese Stingrays an festen Orten oder in einer Drohne oder einem Fahrzeug platzieren. Diese Geräte erkennen nicht nur den Standort der Benutzer des Zielgeräts, sondern helfen auch beim Abfangen von Textnachrichten und Anrufen von den Zielgeräten sowie den Geräten in der Umgebung des Zielgeräts.

Sie funktionieren im Grunde genommen durch Spoofing wie ein echter Mobilfunkmast und fangen dann die Signale in der Umgebung ab. Stingrays können individuelle Telefone identifizieren und dann ihre Daten hacken. Manchmal können sie sogar Anrufe anhören, aufzeichnen und die Bewegungen des überwachten Telefonbenutzers verfolgen.

Sobald Sie Ihr Gerät dazu gebracht haben, sich mit den falschen Masten zu verbinden, können Sie den unverschlüsselten Inhalt und andere Kommunikationen, die der Mast an Sie überträgt, leicht lesen. IMSI-Catcher werden in der Strafverfolgung recht häufig eingesetzt, aber in den letzten Jahren werden sie häufig von Hackern und Privatdetektiven eingesetzt.

4. Abhören und Verfolgen durch SS7

Obwohl es sich um ein etwa 50 Jahre altes Protokoll handelt, verbindet das Signalsystem 7 (SS7) die Mehrheit der Mobilfunknetze weltweit. Es ermöglicht Ihnen, von Diensten wie Roaming und Anrufweiterleitung zu profitieren. Daher ist dieses Protokoll ebenso wie seine Sicherheit ein wenig eingerostet. Wenn Sie sich in dieses Protokoll einhacken, können Sie den Standort Ihres Zielmobiltelefons rund um den Globus verfolgen und sogar die ein- und ausgehenden Textnachrichten und Anrufe überwachen. Sie benötigen dafür lediglich die zugehörige Nummer.

5. Installieren einer Keylogger-App

Die Apps auf unseren Smartphones haben Zugang zu allen Daten auf unseren Telefonen. Sie können leicht auf unsere Kontakte, Bilder, den Browserverlauf, Login-Daten und sogar auf unsere Kontodaten und Standorte zugreifen. Auch wenn einige der Informationen in verschlüsselter Form vorliegen, brauchen Sie nur eine Keylogger-Spyware-App, um alle Aktivitäten des Telefons aufzuzeichnen. Eine Keylogger-App zeichnet die Tastatureingaben auf, bevor sie verschlüsselt werden. Sie benötigen physischen Zugang zum Telefon, um die Keylogger-App zu installieren.

6. Mit Phishing an Zugangsdaten gelangen

Niemand installiert wissentlich eine bösartige Anwendung auf seinem Telefon. Wenn Sie das Mobiltelefon von jemandem hacken möchten, gibt es eine weitere Möglichkeit, dies durch Phishing zu tun. Mithilfe von Phishing-Schemata können Sie Ihr Ziel mit gefälschten Versionen von legitimen Websites locken, um Zugangsdaten zu erhalten. Diese Websites werden immer raffinierter und geben vor, wie die ursprünglichen Websites zu sein.

Wenn Sie Ihre Zielperson irgendwie dazu bringen, auf diese Websites zugreifen und ihre Daten einzugeben, können Sie sich leicht in deren Telefone einhacken. Wenn auf dem Zieltelefon keine Antiviren- oder andere Virenerkennungssoftware installiert ist, wird die Person nicht einmal wissen, dass sie auf einen Betrug hereingefallen ist und Daten an eine gefälschte Website weitergegeben hat.

7. Hacken eines Telefons durch Senden von Spam-Nachrichten

Wenn Sie sich für diese Methode entscheiden, können Sie den Telefonbenutzer, dessen Telefon Sie hacken möchten, täuschen. Das Hacken durch Spam-Nachrichten ist eine der Black-Hat-Techniken, und Sie können Zugriff auf das Google-Konto des Opfers erhalten. In der Regel nutzen die Menschen ihr Google-Konto für alles, was sie online tun. Ihr Google-Konto ist mit ihren Social-Media-Konten, Online-Shopping-Konten, Schulen, Hochschulen sowie mit ihren Bankkonten verbunden.

Das Google-Konto ist eigentlich der Schlüssel, um die Aktivitäten eines jeden zu verfolgen. Wenn Sie Zugriff auf das Google-Konto einer Person erhalten, können Sie sich leicht in alles hacken. Wenn Sie kein Passwort für das Google-Konto haben, benötigen Sie einen Sicherheitscode. Google sendet diesen Code an das Zieltelefon, und aus diesem Grund senden Sie eine Spam-Nachricht, um Zugriff auf diesen Code zu erhalten.

Und das müssen Sie tun:

  • Als erstes müssen Sie auf die Login-Seite von Google gehen. Geben Sie die Telefonnummer des Telefons ein, das Sie hacken möchten, und klicken Sie dann auf Passwort vergessen.
  • Google sendet dann den Verifizierungscode an das Telefon.
  • Jetzt kommt der heikle Teil. Wie kommen Sie an den Verifizierungscode? Wenn Sie keinen physischen Zugang zum Telefon der Zielperson erhalten können, müssen Sie sie sie dazu verleiten, Ihnen diese zu übermitteln. Dazu müssen Sie eine Spam-Nachricht an die Nummer der Person senden.
  • Hier sehen Sie, wie Ihre Spam-Nachricht aussehen würde: „Hier ist Google. In Ihrem Google-Konto hat es eine nicht autorisierte Aktivität gegeben. Bitte antworten Sie mit dem Verifizierungscode, den wir an Ihre Nummer geschickt haben.“
  • Nachdem Sie die Spam-Nachricht an das Zieltelefon gesendet haben, warten Sie ab, ob Sie die Zielperson erfolgreich getäuscht haben. Wenn ja, dann wird sie auf Ihre Spam-Nachricht antworten.
  • Nachdem Sie den Code erhalten haben, müssen Sie ein neues Passwort für das Konto erstellen. Legen Sie einfach ein neues Passwort fest.
  • Jetzt können Sie sich in das Google-Konto einloggen und alles sehen, was passiert und jede einzelne Information nachverfolgen.

Nur mit ihrer Nummer können Sie eine Person täuschen, um Zugang zu ihrem Google-Konto zu erhalten. Sie haben Zugriff auf alle E-Mails, Social-Media-Konten, Kartenstandorte und sogar darauf, wo die Person eingekauft hat.

8. Verwendung von kostenlosem WLAN zum Abfangen von Kommunikation

Jeder kann einen WLAN-Hotspot einrichten. Und wer auch immer das Netzwerk betreibt, kann den unverschlüsselten Datenverkehr, der durch das Netzwerk läuft, leicht erkennen. Dies gilt sowohl für Mobilfunk- als auch für WLAN-Betreiber. Obwohl es sich bei einem Internetanbieter um eine legitime Firma handelt, die Netzwerke betreibt und sich dabei an eine Vielzahl von Vorschriften hält, kann auch ein gewöhnlicher Mensch problemlos einen WLAN-Hotspot einrichten.

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, sich in das Mobiltelefon von jemandem zu hacken. Wenn es eine bestimmte Person gibt, deren Telefon Sie hacken möchten, aber keine Möglichkeit haben, darauf zuzugreifen, können Sie Folgendes tun:

Richten Sie ein kostenloses WLAN-Netzwerk in der Nähe eines Hotels oder Cafés ein, das die Person häufig besucht. Das ist auch eine Möglichkeit, ahnungslose Kunden anzulocken. Nachdem die Person sich damit verbunden hat, können Sie leicht auf alle ihre unverschlüsselten Nachrichten und E-Mails zugreifen.

9. Datenextraktion über ein USB-Ladegerät

USB-Ladegeräte werden nicht nur zum Aufladen des Akkus von Telefonen verwendet. Sie können auch bei der Übertragung von Daten helfen, wenn sie an einen Computer angeschlossen sind. Das ist zwar praktisch, aber gleichzeitig sind USB-Ladegeräte zufällig auch ein Faktor für Angriffe.

Bei den meisten Android-Versionen wird die Festplatte in dem Moment an das Mobiltelefon angeschlossen, in dem das Kabel an den Computer angeschlossen wird. Den Rest können Sie einfach erledigen und Spyware oder Malware auf das Gerät hochladen, wodurch Sie auf die auf dem Gerät gespeicherten Daten zugreifen können.

10. Verwendung einer Spionage-App

Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten für Sie, das Telefon von jemandem zu hacken. Wenn Sie die oben genannten Methoden schwierig finden, können Sie sich den Ärger ersparen und sich eine Spyware beschaffen. Es gibt unzählige solcher Apps, aber es ist besser, wenn Sie nur die beste Hacking-App verwenden.

Hier sind die besten der Handy-Hacking-Apps 2020, mit denen Sie das Telefon von jemandem hacken können:

1) Xnspy

Xnspy ist eine der beliebtesten Handy-Hacking-Apps 2020. Sie erledigt die ganze Arbeit für Sie, während Sie sich zurücklehnen und entspannen können. Mit Hilfe dieser App können Sie alles sehen, was auf dem Zieltelefon vor sich geht. Sie können auf die gesamte Kommunikation zugreifen und nicht nur die Textnachrichten und Chat-Gespräche ansehen, sondern auch Anrufe anhören und aufnehmen und sogar die Umgebungsgeräusche des Telefons aufzeichnen.

Xnspy ist sowohl mit Android als auch mit iOS kompatibel. Dadurch wird es für Sie viel einfacher, jedes Gerät Ihrer Wahl zu hacken. Ob es Ihr Freund ist, dessen Telefon Sie anzapfen wollen, oder das Telefon Ihres Kindes, das Sie überwachen möchten oder sogar jenes Ihrer Mitarbeiter, diese App wird für Sie funktionieren. Was die Funktionen der App betrifft, so bietet Xnspy ein sehr attraktives Angebot, das Spionage bequem und einfach macht. Nur damit Sie es wissen: Xnspy richtete sich eigentlich an Eltern, damit sie die Aktivitäten ihrer Kinder und das, was sie im Internet tun, im Auge behalten können. Im Laufe der Jahre hat die App sich aber auch rasch die Position einer hochrangigen App zur Überwachung von Mitarbeitern erarbeitet. Mit dieser App können Sie ganz einfach auf das Telefon von jemandem zugreifen und dessen E-Mail- oder Social-Media-Konten hacken.

Erste Schritte mit dieser Handy-Spionage-App

hack someone’s cell phone

Was den Einstieg in die App anbelangt, so gibt es keine komplizierten Schritte oder Formalitäten. Besuchen Sie einfach Xnspy.com und abonnieren Sie die App, indem Sie auf die Registerkarte „Jetzt kaufen“ klicken. Sie haben die Möglichkeit, zwischen der Basic- und der Premium-Edition zu wählen.

Nachdem Sie die App abonniert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit allen Einzelheiten darüber, wie Sie die App herunterladen und auf dem Telefon installieren können, das Sie hacken möchten. Außerdem richtet Ihnen die App ein Online-Webkonto ein, von dem aus Sie alle Aktivitäten, die am Telefon stattfinden, einsehen und darauf zugreifen können. Wenn Sie ein iPhone hacken wollen, müssen Sie die App nicht auf diesem Telefon installieren. Für die App müssen Sie beim Gerät auch keinen Jailbreak durchführen. Die iCloud-Zugangsdaten des Benutzers reichen aus. Die App synchronisiert sich mit der Cloud und lässt Sie das Gerät überwachen.

Online-Dashboard

Die App ist einfach und benutzerfreundlich. Sie verfügt über ein einfaches Layout, das leicht zu navigieren ist. Sobald Sie sich in das Web-Konto einloggen, sehen Sie Ihr Online-Dashboard, das als Wegweiser zu dem Telefon dient, das Sie gehackt haben. Sie finden alle Daten an einem einzigen Ort organisiert.

hack someone’s cell phone

Das Menü auf der linken Seite des Dashboards zeigt Ihnen verschiedene Bereiche an. Wenn Sie sich beispielsweise die Textnachrichten ansehen möchten, müssen Sie nur auf das Menü „Telefonprotokoll“ klicken und dann zum Untermenü „Textnachrichten“ gehen.

hack someone’s phone

Preis

Die App ist im Vergleich zu anderen verfügbaren Hacking-Apps erschwinglich. Die meisten dieser Apps zocken Sie nur ab, und viele von ihnen sind nur Betrügereien. Sie können darauf vertrauen, dass Ihnen diese App eine Mischung aus grundlegenden und erweiterten Überwachungsfunktionen auf wirtschaftliche Art und Weise zur Verfügung stellt. Xnspy hat zwei Editionen, Basic und Premium. Die Basic-Edition beginnt mit 8 USD/Monat und die Premium-Version kostet 12 USD/Monat. Sie können sogar die Quartals- und Jahrespläne der App nutzen.

Features von Xnspy

Und das können Sie mit dieser App alles tun. Es handelt sich nicht um eine gewöhnliche Spionage-App, sondern um eine Komplettlösung, wenn Sie das Telefon von jemandem hacken wollen. Sie können damit viel mehr tun als nur Zugang zu Chats und Kontakten zu erhalten. Mit dieser App können Sie viele Vorteile genießen.

Lesen Sie unten weiter, um mehr über die Features von Xnspy zu erfahren:

• Überwachen Sie Nachrichten und Anrufprotokolle

Wenn Sie die Textnachrichten von jemandem hacken, können Sie einfach erfahren, was im Leben dieser Person passiert. Es ist das Beste, das Handy von jemandem auszuspionieren. Mit Xnspy können Sie sowohl auf eingehende als auch auf ausgehende Textnachrichten mit ihren Kontaktdetails, Datums- und Zeitstempeln zugreifen – auch auf die gelöschten Nachrichten.

Wenn Sie ein bestimmtes Wort oder einen bestimmten Kontakt auf die Beobachtungsliste von Xnspy setzen, sendet Xnspy Ihnen automatische Benachrichtigungen, sobald eines davon in den Gesprächen auftaucht. Auf diese Weise müssen Sie nicht durch Hunderte von Nachrichten und Chats stöbern. Dasselbe gilt für Anrufe. Sie können auf die Anrufprotokolle zugreifen und eine vollständige Anrufanalyse einsehen, die Ihnen einen Überblick über die häufigsten Anrufer und die Dauer dieser Gespräche gibt. Sie können die Top-5-Anrufer sehen und wissen damit über die häufigsten Gespräche Bescheid.

hack someone’s phone

Es gibt auch eine „Anrufzeit-Aktivitätslochkarte“. Die Größe der einzelnen Löcher hängt von der Anzahl der Anrufe an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Zeit ab.

hack someone’s phone

• Verfolgen Sie die GPS-Position

Eine weitere coole Funktion von Xnspy ist die Möglichkeit, die GPS-Position einer Person zu verfolgen. Jedes Smartphone und iPhone verfügt jetzt über ein eingebautes GPS. So können Sie genau wissen, wo sich das Gerät befindet. Viele Tools lassen Sie den GPS-Standort eines Geräts wissen, aber Xnspy kann noch mehr. Die App unterstützt nicht nur die GPS-Standortverfolgung und lässt Sie den Standort in Echtzeit wissen, sondern auch den aktuellen Standortverlauf.

Sie können auch bestimmte Orte in die Beobachtungsliste der App aufnehmen und erhalten Benachrichtigungen, wenn der Benutzer diesen Ort betritt oder verlässt. Unabhängig davon, ob das überwachte Gerät mit dem Internet verbunden ist oder nicht. Xnspy unterstützt auch die Offline-Verfolgung. Die App zeichnet Informationen weiterhin auf, und sobald das Gerät wieder mit dem Internet verbunden ist, überträgt es die Daten in Ihr Online-Webkonto, von wo aus Sie über das Online-Dashboard darauf zugreifen können.

• Lesen Sie E-Mails

Wenn Sie strikt daran interessiert sind, mit wem die Zielperson, mit der Sie telefonieren, korrespondiert, wäre es ideal, Zugang zu allen E-Mails zu haben. Auf diese Weise können Sie die Aktivitäten der Telefonbenutzer und ihrer Gesprächspartner genau verfolgen. Sie können die empfangenen und gesendeten E-Mails einsehen. Auch wenn der Benutzer den Verlauf der gesendeten E-Mails löscht, können Sie mit der App darauf zugreifen. Sie können mit Xnspy Live-Screenshots machen. Die App zeigt Ihnen auch den Web-Browsing-Verlauf des Geräts an. Sie können die Top-10-Websites anzeigen, die der überwachte Benutzer auf seinem Telefon besucht hat.

• Überwachen Sie Online- und Social-Media-Aktivitäten

Heutzutage sind Textnachrichten nicht die einzige Möglichkeit der Kommunikation. Es gibt auch eine Vielzahl von Social-Media-Plattformen und Instant-Messaging-Anwendungen. Sie können alle Aktivitäten des Benutzers einsehen, da Sie mit Xnspy Facebook, WhatsApp, Instagram, Skype, Viber, Tinder, und Kik überwachen können. Sie können auf alle Social Media-Aktivitäten zugreifen, da die App diese in Echtzeit aufzeichnet. Sie haben dann die Möglichkeit, diese über das Dashboard anzusehen.

• Zeichnen Sie Telefongespräche und Umgebungsgeräusche auf

Das ist eine coole Funktion. Sie können Telefongespräche anhören und sogar aufzeichnen. Mit Xnspy können Sie auch die Umgebungsgeräusche hören. Mit einem diskreten, ferngesteuerten Befehl können Sie das Mikrofon des Telefons, das Sie ausspionieren, einschalten und den Stimmen und Geräuschen der Umgebung lauschen. All dies geschieht geräuschlos und der Telefonbenutzer hat keine Ahnung, dass das Mikrofon eingeschaltet ist. Sie können bis zu 30 Sekunden aufnehmen. Nach Abschluss dieses Vorgangs müssen Sie einen weiteren Befehl zur Wiederaufnahme der Aufzeichnung senden.

• Keylogger

Diese Funktion ist nur für Android-Geräte vorgesehen. Xnspy zeichnet Tastenanschläge auf, die auf dem Android-Gerät getätigt werden, das Sie ausspionieren. Der Keylogger zeichnet die Tastenanschläge auf Facebook, Facebook Messenger, Skype, Viber und WhatsApp auf. Mit dem Keylogger können Sie nicht nur den Inhalt von gesendeten und empfangenen Nachrichten auf dem oben genannten Gebiet erfassen, sondern auch die vom Benutzer eingegebenen Passwörter aufzeichnen.

• WLAN-Netzwerk-Protokoll:

Diese Funktion funktioniert auch nur für Android-Geräte. Sie können sich auch den WLAN-Verbindungsverlauf anzeigen lassen. So können Sie feststellen, wo der Benutzer sich aufgehalten hat. Sie können auf die Details der letzten WLAN-Verbindung zugreifen, mit der das Telefon verbunden war. Darüber hinaus können Sie den vollständigen Verlauf und den Namen der Verbindung, das Datum und den Standort sowie die Zeit, zu der das Gerät angeschlossen wurde, einsehen.

• Fernsteuerung

Im Folgenden sind einige der Möglichkeiten aufgeführt, wie Sie das Zieltelefon mit Xnspy fernsteuern können:

  • Sperren Sie das Gerät von der Ferne aus
  • Lassen Sie sich die auf dem Telefon installierten Apps anzeigen
  • Machen Sie Live-Screenshots
  • Löschen Sie Daten auf dem Gerät aus der Ferne
  • Blockieren Sie Apps durch Senden eines einzigen Befehls

• Greifen Sie auf Multimedia- und Instant-Messenger-Chats zu

Sie können Chats und die Multimedia-Inhalte lesen, die der Telefonbenutzer über die beliebtesten IMs erhält. Xnspy unterstützt Facebook Messenger, iMessage-Chats, WhatsApp, Viber, Skype, Instagram, Kik Messenger und Tinder-Nachrichten. Auf diese Weise können Sie nicht nur die Gespräche sehen, die über diese Apps stattfinden, sondern auch die Inhalte, die der Benutzer teilt oder empfängt. Dazu gehören Bilder, Videos und sogar GIFs.

Alles in allem können Sie mit Xnspy einen Blick auf das Telefon werfen und alle Aktivitäten, die darauf stattfinden, sehen. Die App zeichnet die Daten laufend auf und überträgt sie weiter an das Online-Dashboard. Manchmal kann es aufgrund einer schlechten Internetverbindung einige Zeit dauern, bis die App die Informationen in das Web-Konto hochgeladen hat. Aber seien Sie versichert, sie überträgt alles.

Kompatibilität

Werfen Sie einen Blick auf die Kompatibilitätstabelle für Xnspy:

hack someone’s phone

Außerdem ist die App mit Android Oreo und dem neuesten iPhone iOS 14.0.1 kompatibel.

Kunden-Support

Neben einer breiten Palette von Spionagefunktionen bietet Xnspy auch einen großartigen Kundendienst. Obwohl die App noch keine Testversion unterstützt, können Sie mit Hilfe der auf der Website verfügbaren Live-Demo erfahren, wie die App funktioniert.

Der Kundensupport von Xnspy steht rund um die Uhr zur Verfügung. Außerdem bietet die Website zahlreiche Leitfäden und Anleitungen zu den einzelnen Funktionen, um allen zu helfen, die gerade erst begonnen haben, die App zu benutzen. Darüber hinaus gibt es bei Problemen mit der Installation der Anwendung auch die Möglichkeit der Unterstützung bei der Ferninstallation durch das Support-Team von Xnspy.

Xnspy bietet eine interessante Auswahl an Features und ist sein Geld auf jeden Fall wert. Die App bietet wirklich einen Mehrwert und eine ausgezeichnete Leistung. Mit Xnspy kann man nicht wirklich etwas falsch machen, denn die App hält, was sie verspricht. Wenn Sie sich in ein Mobiltelefon einhacken wollen, können Sie Ihr Geld in eine App investieren, die wirklich funktioniert und jede einzelne Telefonaktivität auch meilenweit entfernt im Auge behält.

2) Trackmyfone

TrackMyFone rangiert an zweiter Stelle auf unserer Liste der Top 5 Handy-Hacking-Apps 2020. Es handelt sich um eine Hacking-App für Android und iOS. Sie können die gesendeten und empfangenen Textnachrichten, Anrufe, E-Mails und alle anderen Aktivitäten am Telefon von der Ferne überwachen, während Sie eine Online-Systemsteuerung verwenden. Die Systemsteuerung funktioniert auf dieselbe Weise wie das Online-Dashboard von Xnspy. Hier finden Sie alle Funktionen, die Sie sich von einer App zum Hacken von Mobiltelefonen wünschen.

hack someone’s phone

Preis

Die App bietet ihren Benutzern zwei Versionen an. Die Android-Premium-Version kostet $ 5,83/Monat und die iPhone-Version (kein Jailbreak) $ 6,25/Monat. Benutzer können auch von 3-monatigen und 12-monatigen Abonnements profitieren.

Features

Einige der Features von Trackmyfone sind folgende:

  • Sie können die Anrufprotokolle überwachen und einsehen und sehen, mit wem der Telefonbenutzer gesprochen hat.
  • Mit der App können Sie die eingehenden und ausgehenden Textnachrichten überwachen und darauf zugreifen.
  • Sie können über das Telefon auch auf die Multimedia-Inhalte zugreifen. Mit Trackmyfone können Sie Fotos des Telefons ansehen, in das Sie sich einhacken.
  • Sie können auch den Internetverlauf einsehen und das Online-Verhalten des Benutzers überwachen. Sie können den Web-Browsing-Verlauf und die Aktivitäten des Telefonbenutzers auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen wie WhatsApp, Facebook, Skype, Viber und LINE einsehen.
  • Ähnlich wie Xnspy bietet Trackmyfone auch eine Option der Watchlist-Alarmierung, so dass Sie automatische Benachrichtigungen erhalten, wenn ein bestimmtes Wort oder ein Kontakt in den Nachrichten der Chat-Konversation erscheint.
  • Mit der GPS-Standortverfolgungsfunktion können Sie den Standort des Telefons, in das Sie sich einhacken, verfolgen und wissen, wo es sich befindet. Als Benutzer können Sie auch die Geo-Fencing-Funktion nutzen und erfahren, wann das überwachte Telefon in ein vorher festgelegtes Gebiet kommt oder es verlässt.

Kompatibilität

Wie bereits erwähnt, ist TrackMyFone sowohl mit Android als auch mit dem iPhone kompatibel (kein Jailbreak), weshalb es unter den Top 5 der Handy-Hacking-Apps 2020 rangiert. Prüfen Sie die untenstehende Kompatibilitätstabelle, um zu erfahren, ob das Gerät, in das Sie sich einhacken möchten, unterstützt wird:

hack someone’s phone

3) mSpy

mSpy ist eine weitere moderne Handy-Hacking-App, mit der Sie die Telefonaktivitäten eines Telefonbenutzers überwachen können. Wie andere Apps zum Hacken von Mobiltelefonen bietet auch diese eine Vielzahl intelligenter Funktionen, mit deren Hilfe Sie alles über die Online- und Offline-Aktivitäten des Telefonbenutzers erfahren können.

How To Hack Someone's Cell Phone 10

Preis

mSpy bietet seinen Benutzern eine Vielzahl von Funktionen. Es gibt drei Pakete. Das erste ist das „Basic“-Paket, dieses kostet $ 29,99/Monat. Das zweite ist das „Premium"-Paket, dies ist das beliebteste Paket von mSpy. Es kostet $ 16,66/Monat. Das dritte Paket ist das „No-Jailbreak“-Paket, dieses kostet $ 39,99/Monat. Sie können das Basic-Paket im Rahmen eines monatlichen Abonnements nutzen, während Benutzer die Premium- und No-Jailbreak-Pakete im Rahmen von 1-monatigen, 3-monatigen und 12-monatigen Abonnements verwenden können.

Features von mSpy

Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Funktionen von mSpy werfen:

  • Sie können auf alle Anrufprotokolle mit Kontaktdaten, Zeit- und Datumsstempel zugreifen und diese nachverfolgen.
  • Sie können sowohl alle eingehenden als auch alle ausgehenden Textnachrichten einsehen.
  • Mit mSpy können Sie auf die Multimedia-Inhalte des Telefons zugreifen, in das Sie sich einhacken. Sie können Fotos und Videos ansehen.
  • Mit mSpy können Sie auch die Internetnutzung des Telefonbenutzers überwachen. Sie können sehen, wie viel Zeit die Benutzer mit einer bestimmten App oder Website verbringen.
  • Sie können auch auf die Kalenderaktivitäten, Notizen und Aufgaben des Geräts zugreifen und erhalten so einen Einblick in deren gesamten Zeitplan und Aktivitäten.
  • Sie können den Standort des Telefonbenutzers auch mit Hilfe der GPS-Standortverfolgung verfolgen.
  • Mit der App können Sie Instant Messaging-Anwendungen wie Snapchat, WhatsApp, Instagram und Facebook Messenger überwachen.
  • Die App verfügt auch über eine Keylogger-Funktion, mit der Sie die Tastenanschläge auf dem Zielgerät aufzeichnen können.
  • Sie können auch den WLAN-Verlauf des Geräts überprüfen und wissen somit, wann und wo das Gerät mit einem WLAN verbunden war.
  • Sie erhalten Warnmeldungen, wenn der Benutzer eine App deinstalliert.

Kompatibilität

Da Sie mSpy sowohl mit Android als auch mit einem iPhone verwenden können, bietet es verschiedene Versionen für iPhone mit und ohne Jailbreak.

Sehen Sie sich die Kompatibilitätstabelle für mSpy an:

hack someone’s phone

4) Spyzie

Drittens haben wir auf unserer Liste die Handy-Hacking-App Spyzie. Es handelt sich um eine solide App, mit der man sich in das Handy eines anderen Benutzers einhacken kann, da sie alle Grundfunktionen bietet. Sie können vollständige Aufzeichnungen oder Anrufe und Textnachrichten mit Datums- und Zeitstempel anzeigen. Sie können auch die Anhänge zusammen mit den Textnachrichten herunterladen. Spyzie bietet eine sehr interessante Funktion zur Analyse des Nachrichtenverlaufs. Sie können den Nachrichtenverlauf des Geräts, in das Sie sich einhacken, überprüfen und die Häufigkeit von Nachrichten an bestimmte Kontakte des Telefonbenutzers beurteilen.

hack someone’s phone

Preis

Spyzie ist sowohl mit Android als auch mit iOS kompatibel. Es gibt zwei Editionen der Android-Version von Spyzie. Die Ultimate-Edition und die Premium-Edition. Die Premium-Edition kostet $ 29,99/Monat und die Ultimate-Edition kostet $ 39,99/Monat. Sie können jede dieser Editionen mit einer Lizenz für einen oder drei Monate oder für ein Jahr abonnieren. Die iPhone-Edition kostet ebenfalls $ 39,99/Monat, aber Sie können jeweils nur eine Lizenz für einen Monat erwerben.

Features von Spyzie

Hier ist eine Liste mit einigen der Features von Spyzie:

  • Sie können die gesendeten und empfangenen Textnachrichten auf dem Benutzer-Telefon anzeigen.
  • Sie können auch auf die Erinnerungen, den Kalender und sogar Notizen des Benutzer-Telefons zugreifen und wissen über seine geplante Aktivitäten Bescheid.
  • Mit Spyzie können Sie sich auch in die Multimediadateien des Telefons einhacken und Fotos und Videos ansehen.
  • Mit Spyzie können Sie sich alle Apps anzeigen lassen. Damit können Sie auf alle installierten Apps auf dem Telefon zugreifen und diese anzeigen.
  • Sie können auf die Kontaktliste zugreifen und die Kontakte eines Telefonbenutzers durchsuchen.
  • Mit Spyzie können Sie auch den Web-Browsing-Verlauf eines Telefonbenutzers überwachen. Sie können die Websuchen und die Websites sehen, die der Benutzer häufig besucht.
  • Sie können mit Hilfe des GPS-Standorttrackers auch den Standort des Telefons verfolgen.
  • Mit der App können Sie alle Aktivitäten auf WhatsApp überwachen und auch die Chats und Multimediadateien der App einsehen.

Kompatibilität

Spyzie ist kompatibel sowohl mit Android als auch mit dem iPhone; für die Installation dieser App ist kein Rooting oder Jailbreak erforderlich. Hier ist eine Kompatibilitätstabelle für die App:

hack someone’s phone

5) Flexispy

Flexispy befindet sich ebenfalls auf unserer Liste der Top 5 der Handy-Hacking-Apps 2020. Mit der App können Sie die Aktivitäten von Android-, iPhone-, Blackberry- und sogar Symbian-Geräten überwachen. Sie können auf alle Details von Textnachrichten, Anrufprotokollen und E-Mails zugreifen. Flexispy hebt Hacking auf eine neue Stufe. Mit Hilfe dieser App können Sie sogar einen PC oder Mac überwachen. Auf diese Weise können Sie alle realen und digitalen Aktivitäten überwachen. Wie Xnspy bietet auch Flexispy seinen Benutzern die Möglichkeit der Fernunterstützung bei der Installation.

How To Hack Someone's Cell Phone 14

Preis

Es gibt zwei Editionen von Flexispy. Die Premium-Version kostet $ 68 pro Monat und die Extreme-Version $ 199 pro Quartal. Sie können die Premium-Version für einen Monat, 3 Monate und 12 Monate abonnieren. Die Extreme-Version bietet jedoch nur zwei Abonnementpakete, eines für 3 Monate und ein weiteres für 12 Monate.

Features von Flexispy

Hier sind einige der Funktionen der Handy-Hacking-App Flexispy:

  • Sie können alle Arten von Nachrichten verfolgen, von Textnachrichten, Multimedia-Nachrichten bis hin zu Nachrichten, die über Instant-Messaging-Anwendungen gesendet werden.
  • Sie können Anrufe abfangen und aufzeichnen. Sie können auch Facebook-, Hangout-, LINE-, Skype-, WhatsApp- und Viber-Anrufe aufzeichnen.
  • Sie können den Verlauf des Internet-Browsers einsehen und wissen so über die Internet-Aktivitäten des Benutzers Bescheid.
  • Sie können die installierten Apps des Telefons, in das Sie sich einhacken, anzeigen.
  • Sie können auf das Adressbuch zugreifen und alle Kontaktdaten einsehen.
  • Sie können sowohl die Browser-Historie als auch die Lesezeichen überprüfen.
  • Sie können die Umgebungsgeräusche aufnehmen.
  • Mit Flexispy können Sie auf die Multimedia-Inhalte des Telefons zugreifen, dazu gehören Fotos, Videos sowie Audiodateien und sogar die Hintergrundbilder.
  • Sie können auch auf den Kalender zugreifen.
  • Sie können Remote-Befehle aus dem Web und auch per SMS senden.

Kompatibilität

Die App ist sowohl mit Android- als auch mit iOS-Geräten kompatibel. Aber um die volle Funktionalität auf einem iPhone zu erhalten, müssen Sie beim entsprechenden Gerät einen Jailbreak durchführen. Hier ist die Kompatibilitätstabelle von Flexispy:

hack someone’s phone

FAQs

Wie hackt man das Handy von jemandem, ohne es in die Hand nehmen zu müssen?

Was Android-Telefone betrifft, so ist es nicht möglich, ohne physischen Zugang eine Hacking-App darauf zu installieren. Alle anderen Handy-Hacking-Apps, die behaupten, dies zu tun, sind nichts als Betrug. Sie werden auf dem Markt auf verschiedene Apps stoßen, die behaupten, eine Ferninstallationsfunktion zu haben. Das ist jedoch NICHT möglich, da die Technologie für die Ferninstallation noch nicht verfügbar ist. Es gibt eine Möglichkeit, dies bei einem iPhone durchzuführen, auf die wir später eingehen werden. Man kann nie wissen, was diese Apps möglicherweise vorhaben. Sie könnten es auf Ihr Geld abgesehen haben, einen Virus oder Malware versenden und Ihr Gerät infizieren oder Ihre persönlichen Daten hacken.

Man kann es drehen und wenden, wie man will, wenn Sie sich in das Android-Handy einer Person einhacken wollen, müssen Sie für die Installation einen physischen Zugang dazu haben. Später können Sie alle Aktivitäten aus der Ferne überwachen, aber die Installation ist der erste Schritt, um mit dem Hacken zu beginnen, und Sie können das nicht tun, ohne das Android-Gerät in die Hand zu nehmen. Sobald Sie die App auf dem Telefon, das Sie ausspionieren möchten, installiert haben, können Sie alles überwachen, was auf diesem Telefon geschieht, von Textnachrichten, E-Mails, Anrufprotokollen, Social-Media-Aktivitäten, über Standorte und sogar bis hin zu den Multimedia-Inhalten, die der Telefonbenutzer über Instant-Messaging-Apps geteilt oder empfangen hat. Sie können auf alles zugreifen. Darüber hinaus können Sie sogar eine Reihe von Remote-Funktionen ausführen.

Wie kann man das Telefon von jemandem aus der Ferne hacken?

Wir haben festgestellt, dass eine Ferninstallation einer Handy-Hacking-App nicht möglich ist, aber Sie können die Aktivitäten des Telefonbenutzers aus der Ferne jedoch im Auge behalten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Website einer App, die behauptet, eine Ferninstallationsfunktion zu haben, sehr genau ansehen, wenn Sie eine solch App zum Hacken von Mobiltelefonen in Betracht ziehen. Noch besser ist es, wenn Sie sich mit jemandem aus dem Support-Team in Verbindung setzen, um zu verstehen, wie der Prozess funktioniert. Dadurch erhalten Sie alle Informationen, die Sie über die Ferninstallation wissen müssen, da eine solche nicht existiert.

Installieren von Xnspy auf einem Android-Telefon

Wie bereits erwähnt, gibt es keine Möglichkeit, eine Handy-Hacking-App auf einem Android-Gerät aus der Ferne zu installieren. Aber Sie könnten Unterstützung erhalten, wenn Sie die Handy-Hacking-App von Xnspy auf einem Android-Handy installieren möchten. Wenn man sich wirklich in das Android-Gerät eines anderen Menschen einhacken will, muss man es schaffen, sich für ein paar Minuten auf dessen Gerät einzuloggen. Der Installationsprozess dauert nicht länger als 5 bis 10 Minuten. Nach der Installation benötigen Sie keinen Zugriff mehr auf das Gerät, da Sie mit der App auf alles aus der Ferne zugreifen und alles überwachen können.

Wie für eine Remote-Installation angeht, so ermöglicht Xnspy seinen Benutzern Unterstützung bei der Remote-Installation. Auf diese Weise können die Benutzer technische Unterstützung für die Installation erhalten. Der Xnspy-Ferninstallationssupport stellt sicher, dass die Anwendung problemlos auf dem Telefon installiert wird, in das Sie sich einhacken möchten.

Installation von Xnspy auf einem Android-Gerät mit Unterstützung für die Ferninstallation

Unterstützung bei der Ferninstallation bedeutet keinesfalls, dass die Anwendung aus der Ferne auf ein Telefon heruntergeladen wird. Sie brauchen trotzdem physischen Zugang zu dem Gerät, aber Sie müssen die Installation nicht selbst vornehmen. Die Kundendienstmitarbeiter von Xnspy übernehmen den gesamten Download-Prozess und die Installation per Fernzugriff. Während dieser Zeit müssen Sie das Android-Zielgerät, in das Sie sich einhacken möchten, bei sich haben.

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit Sie wissen, wie der Ferninstallations-Support von Xnspy Sie bei der Installation unterstützen kann:

Schritt 1 – Abonnieren von Xnspy:

Das erste, was Sie tun müssen, ist, sich bei Xnspy zu registrieren. Sobald Sie dies erledigt haben, erhalten Sie eine E-Mail. Diese E-Mail enthält alle Anmeldedaten für Ihr Xnspy-Webkonto. Es enthält auch eine Download-URL enthalten, die Ihnen beim Herunterladen der App hilft, zusammen mit detaillierten Anweisungen bezüglich des Installationsprozesses.

Wenn Sie das Support-Zusatzmodul für die Ferninstallation verwenden, dann müssen Sie sich mit den Supportmitarbeitern von Xnspy in Verbindung setzen. Neben vielen anderen erstaunlichen Funktionen bietet Xnspy auch einen ausgezeichneten Kundenservice. Der Support von Xnspy steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Ihnen bei allen Fragen und Problemen zu helfen.

Schritt 2 – Installation von TeamViewer auf dem Android-Gerät:

Sie müssen diese Software installieren, damit Sie den Bildschirm problemlos mit dem Ferninstallationssupport von Xnspy teilen können. TeamViewer ermöglicht Benutzern die Fernsteuerung und Bildschirmfreigabe. Wenn Sie TeamViewer auf dem Android-Handy, in das Sie sich einhacken, installieren, sollen die Supportmitarbeiter die Möglichkeit der Fernsteuerung des Geräts erhalten und dann die Spyware in Ihrem Namen aus der Ferne herunterladen.

Schritt 3 – Warten Sie auf den Abschluss des Downloads

Warten Sie einige Minuten, bis der Download auf dem Android-Gerät abgeschlossen ist. Das Support-Team wird Sie über den Abschluss des Downloads informieren. Sobald das Team eine erfolgreiche Installation auf dem Gerät bestätigt, deinstallieren Sie die TeamViewer-Software wieder vom Android-Zieltelefon.

Wie kann man ein Telefon hacken, ohne Software zu nutzen?

Ist das überhaupt möglich? Wenn es sich um ein Android-Handy handelt, in das Sie sich einhacken möchten, können Sie dies nicht ohne Spyware-Programm tun. Aber man kann definitiv ein iPhone mit einer Handy-Hacking-App hacken, ohne eine Software zu installieren.

Und so funktioniert es:

Sie können Xnspy aus der Ferne auf dem iPhone installieren, aber es ist technisch nicht das, was man eine Installation nennen würde, da die App nicht installiert, sondern mit der iCloud synchronisiert wird. Dies funktioniert nur auf solchen iPhones, bei denen kein Jailbreak durchgeführt wurde, was ein weiterer Vorteil ist, da die Benutzer nicht den Prozess des Jailbreakings des Geräts durchlaufen müssen.

Die Mehrheit der Apps zum Hacken von Mobiltelefonen verlangt von den Benutzern, das Gerät mittels Jailbreak zu knacken. Das wird niemals empfohlen und hebt sogar die von Apple eingeführten Sicherheitseinschränkungen auf. Mit Xnspy müssen Sie beim Gerät weder einen Jailbreak durchführen, noch die Handy-Hacking-App auf dem besagten iPhone installieren. Da auf Apple-Geräten die iCloud zur Speicherung dient, können Sie sich in ein Telefon einhacken, wenn Sie über iCloud-Anmeldedaten des Telefonbenutzers verfügen, ohne eine App installieren oder das Gerät auch nur berühren zu müssen.

Was Sie also tun, ist, sich alle Telefonaktivitäten, die die iCloud über Xnspy speichert, anzeigen zu lassen. In Verbindung mit der iCloud ermöglicht Ihnen die App den Zugriff auf alle Aktivitäten auf dem iPhone. Darüber hinaus können Sie über das Telefon und iCloud auf die gelöschten Daten wie Nachrichten und Anrufprotokolle zugreifen.

Hacken eines Telefons ohne Software

Xnspy ist eines der am besten bewerteten Hacking-Programme für Mobiltelefone im Jahr 2020. Mit der Xnspy-Version für das iPhone können Sie sich in ein Telefon einhacken, ohne die Software oder physischen Zugang zum Telefon zu benötigen:

Lesen Sie unten weiter, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten:

Schritt 1 – Erwerben Sie ein Xnspy-Abonnement:

Zuerst sollten Sie die Xnspy-Handy-Hacking-App abonnieren. Sie erhalten einen Aktivierungscode und die Anmeldedaten für Ihr Xnspy-Webkonto per E-Mail.

Schritt 2 – Konfigurieren Sie das iCloud-Backup:

Sie erhalten mit der E-Mail eine detaillierte Anleitung bezüglich des iCloud-Backups auf dem iPhone, in das Sie sich einhacken möchten. In der Regel ist diese Option bereits aktiviert. Sollte dies nicht der Fall sein, müssten Sie die folgenden Schritte befolgen:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen.
  • Gehen Sie jetzt zu iCloud und geben Sie dann die Apple-ID und das Passwort ein.
  • Nach der ID-Überprüfung sollte das Gerät Ihre Kontodaten automatisch speichern.
  • Tippen Sie für alle Funktionen (außer Schlüsselanhänger) auf die Option EIN.
  • Gehen Sie zu Backup und schalten Sie das iCloud-Backup auf „EIN“.

Schritt 3 – Loggen Sie sich in Ihr Xnspy-Webkonto an:

Um auf Ihr Xnspy-Webkonto zuzugreifen, können Sie Ihr Telefon oder Ihren Computer verwenden. Sie können sich mit den Anmeldedaten, die Sie mit der E-Mail erhalten haben, in das Web-Konto einloggen und erhalten somit Zugriff auf das Online-Dashboard der App.

Schritt 4 – Geben Sie die iCloud-Zugangsdaten ein

Die App verlangt, dass Sie die iCloud-Anmeldedaten des iPhones, in das Sie sich einhacken möchten, eingeben, wenn das Dashboard auf dem Bildschirm angezeigt wird. Es dauert einige Zeit, bis die App die Daten aus der iCloud in das Online-Dashboard übertragen hat. Xnspy lädt laufend die iCloud-Daten des Geräts auf seine privaten Server hoch. Von dort können Sie von einem entfernten Standort aus alles, was auf dem iPhone gespeichert ist, sehen und darauf zugreifen.

Schritt 4 – Navigieren Sie zum Dashboard-Menü:

Das Dashboard von XNSPY ist das Steuerungsfeld Ihres Online-Kontos, von dem aus Sie die Telefonaktivitäten des überwachten Geräts verwalten. Vom Dashboard aus können Sie auf alle Funktionen von Xnspy zugreifen, wie z.B. auf das Anrufprotokoll, E-Mails, den Internet-Browsing-Verlauf, Kontakte, Multimediadateien usw.

Jetzt, da Sie alles über die Ferninstallation und das Hacken ohne Software wissen, können Sie sich problemlos in jedes Android-Telefon oder iPhone einhacken.

  • Home
  • hack someone cell phone
WEG

LOCKDOWN-VERKAUF

Zeitlich befristetes Angebot

  • Dias
  • Horas
  • Minutos
  • Sec
JETZT KAUFEN